Address Max Ratschow Weg 32 64297 Darmstadt

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

mecamy UG (haftungsbeschränkt)
Max-Ratschow-Weg 32
64297 Darmstadt

Alleinvertretungsberechtigt: Mehmet Camyurdu, ebenda

Registergericht: AG Darmstadt
Registernummer: HRB 98986

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: 007 239 25123

Kontakt:

E-Mail: mecamy@mecamy.com
Tel.: 017669437742

Hinweis auf EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse finden sie oben im Impressum.

Wir haben uns nicht zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle zur Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern verpflichtet und sind zu einer Teilnahme an einem solchen Verfahren auch nicht bereit.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Geltungsbereich
(1) Unsere AGB gelten für sämtliche durch uns, der mecamy UG (haftungsbeschränkt), Max-Ratschow-Weg 32 in 64297 Darmstadt, Deutschland, (im Folgenden „Anbieter“), über die Webseite www.mecamy.com angebotenen Waren und Leistungen nach Maßgabe des zwischen uns und dem Kunden geschlossenen Vertrages.
(2) Diese AGB gelten sowohl für Verbraucher gem. § 13 BGB, als auch für Unternehmer gem. § 14 BGB, insofern nicht in einzelnen Bestimmungen eine Differenzierung erfolgt.
(3) Auf das Rechtsverhältnis zwischen uns und dem Kunden finden ausschließlich diese AGB Anwendung. Abweichenden Regelungen oder Vorschriften des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichende Regelungen oder Vorschriften des Kunden finden auch dann keine Anwendung, wenn wir diesen nicht individuell ausdrücklich widersprechen.
(4) Diese AGB sind jederzeit auf unserer Webseite einzusehen oder können bei uns angefragt werden.
2. Vertragsschluss
Die auf unserer Webseite dargestellten Waren und Leistungen stellen verbindliche Angebote auf Abschluss eines Vertrages über den Erwerb dieser Waren oder Buchung dieser Leistungen dar.
Bei Bestellung von Waren kommt es zum Vertragsschluss, wenn der Kunde nach Auswahl der gewünschten Produkte, Eingabe der persönlichen Daten und Auswahl des Zahlungsmittels den Bestellvorgang durch Klick auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“ abschließt.
Nach Vertragsschluss wird der Vertragstext gespeichert. Dem Kunden werden die Details der Bestellung in der Bestellbestätigung per E-Mail übersendet.
3. Preise, Zahlungsbedingungen
(1) Alle Preise im Webshop des Anbieters beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Neben den Endpreisen fallen je nach Versand- und Zahlungsart sowie Lieferort weitere Kosten an, welche vor Abschluss des Bestellvorganges angezeigt werden.
(2) Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung:
Zahlungsdienstleister (PayPal und PayPal PLUS)
Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Bei Verwendung des Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen zu den Funktionen und Nutzungsbedingungen des Zahlungsanbieters PayPal erhalten Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full?locale.x=de_DE.
Sofortüberweisung
Die Sofortüberweisung ist eine Dienstleistung der Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München. Durch die Sofortüberweisung kann der Nutzer noch während der Bestellung die Zahlung der bestellten Produkte und Dienstleistungen über das Onlinebanking des Kontos des Nutzers vornehmen. Nach Auswahl der Zahlungsart wird der Nutzer auf das Zahlungsformular der Sofort GmbH weitergeleitet. Zur Durchführung der Sofortüberweisung benötigt die Sofort GmbH folgende Daten vom Nutzer: Name, IBAN und BIC oder Bankleitzahl und Kontonummer, PIN für Zugang zum Onlinebanking des Nutzers, TAN aus dem vom Nutzer für sein Onlinebanking genutzten TAN-Verfahren. Für die Nutzung des Formulars und der damit verbundenen Dienstleistung gelten die Datenschutzrichtlinien der Sofort GmbH, abrufbar unter: https://www.klarna.com/sofort/datenschutz/.
Kreditkarte
Im Fall einer Zurückweisung der Kreditkartenabbuchung verpflichtet sich der Kunde, nach Erhalt der Leistung innerhalb von 10 Tagen den Preis zzgl. eventuell angefallener Kosten zu zahlen. Zu diesen Kosten gehören u.a. die Kosten, die aufgrund des Widerrufs der Kreditkartenabbuchung entstehen. Bei Zahlungen per Kreditkarte fällt eine Bearbeitungsgebühr an, welche dem Kunden vor Absenden der Bestellung angezeigt wird.
(3) Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
(4) Es gelten die gesetzlichen Regelungen betreffend die Folgen des Zahlungsverzuges.
(5) Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten, von uns anerkannt oder wenn die Gegenansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen wie unsere Hauptforderung. Ist der Kunde Unternehmer, ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
4. Lieferbedingungen, Leistungsfristen, Annahmeverzug
(1) Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Käufer angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Ist der Kunde Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und/oder der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, bei Versendung mit der Auslieferung der Ware an den ausgewählten Dienstleister hierfür auf den Kunden über.
(2) Die Ware wird umgehend nach Zahlungseingang versandt. Die Regellieferzeit beträgt 5 Tage. Bei Sonderanfertigungen ist die gesondert im Vertrag vereinbarte Lieferzeit maßgeblich.
(3) Sind von uns Lieferfristen angegeben oder zur Grundlage für den Vertragsschluss gemacht worden, verlängern sich solche Fristen bei Streik und Fällen höherer Gewalt für die Dauer der Verzögerung. Das Gleiche gilt, wenn der Kunde etwaige Mitwirkungspflichten nicht erfüllt. Haben wir ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so haben wir das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.
5. Eigentumsvorbehalt und weitere Vorbehalte
Bei Verträgen mit Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an dem Kaufgegenstand bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Ist der Kunde Unternehmer, so wird das Eigentum an der Ware bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen gegen den Kunden vorbehalten, auch wenn die konkrete Ware bereits bezahlt wurde.
6. Widerrufsrecht
Es wird ausdrücklich auf die separate Widerrufsbelehrung für Verbraucher verwiesen.
7. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so ist dies möglichst sofort beim Zusteller anzuzeigen. Der Kunde sollte unverzüglich Kontakt zu uns aufnehmen. Eine Verletzung dieser Obliegenheit hat für die gesetzlichen Ansprüche des Kunden und deren Durchsetzung, insbesondere bezüglich der Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Durch die zügige Kontaktaufnahme und Schadensmeldung beim Lieferanten können jedoch Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung gesichert werden.
8. Produktbeschaffenheit – Gewährleistung – Verjährung
(1) Wir haften bei Vorliegen eines Mangels nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit sich aus dem Nachfolgenden keine Einschränkungen ergeben.
(2) Ist der Kunde Unternehmer, so können Gewährleistungsrechte nur geltend gemacht werden, wenn der Kunde seiner Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten gem. § 377 HGB ordnungsgemäß nachgekommen ist.
(3) Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei der Lieferung neuer Sachen beträgt zwei Jahre, bei Lieferung gebrauchter Sachen ein Jahr. Die Frist beginnt mit Gefahrübergang. Dies gilt nicht, soweit es sich um Schadensersatzansprüche wegen Mängeln handelt. Ist der Kunde Unternehmer, wird für alle Waren die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt.
(4) Wir geben gegenüber dem Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab.
10. Haftungsausschluss
(1) Unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen, sowie dem Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB). Insoweit haften wir für jeden Grad des Verschuldens. Im Falle von leichtfahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur für typische und vorhersehbare Schäden.
(2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch für alle mit uns verbundenen Unternehmen sowie für eine persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen und/oder der mit uns verbundenen Unternehmen
(3) Soweit die Schadensersatzhaftung uns gegenüber ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
11. Schlussbestimmungen
(1) Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften im Heimatland des Kunden günstiger sind (Art. 6 VO [EG] 593/2008).
(2) Die gesetzlichen Regelungen über die Gerichtsstände bleiben unberührt, soweit sich nicht aus der Sonderregelung des Absatzes (3) etwas anderes ergibt.
(3) Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder des öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, so ist der Gerichtsstand am Sitz des Anbieters. Der Anbieter ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen. Im Falle eines Vertrages mit einem Verbraucher, ist Gerichtsstand der Sitz des Anbieters falls der Kunde nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland verlegt. Dies gilt auch, wenn der Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Kunden zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
12. Streitbeilegung; Umsetzung der ODR­Richtlinie
(1) Online­Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR­VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online­Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Die E-Mail-Adresse lautet mecamy@mecamy.com.
(2) Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Widerrufsbelehrung für Verbraucher
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Beim Zusammentreffen mehrerer Alternativen ist der jeweils letzte Zeitpunkt maßgeblich.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns an
mecamy UG (haftungsbeschränkt)
Max-Ratschow-Weg 32
64297 Darmstadt
06151594450
mecamy@mecamy.com
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E­Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster­Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahmen der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns, mecamy UG (haftungsbeschränkt), Max-Ratschow-Weg 32, 64297 Darmstadt zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung

Datenschutzerklärung und Datenschutzhinweise
Wir legen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Sie können diese Erklärung auf Wunsch jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Sie können diese Webseite jederzeit abrufen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen. Sollten Sie über Links von Drittseiten auf unsere Webseite verwiesen worden sein, so informieren Sie sich ebenfalls über den Umgang mit Ihren Daten durch die Drittseite in der Datenschutzerklärung der Drittseite.
Geltungsbereich und datenverarbeitende Stelle/Verantwortlicher
Diese Datenschutzerklärung gilt
für die Nutzung der Webseite www.mecamy.com;
für die Nutzung der Leistungen der mecamy UG (haftungsbeschränkt), Max-Ratschow-Weg 32 in 64297 Darmstadt, Deutschland.
Die datenverarbeitende Stelle ist die
mecamy UG (haftungsbeschränkt)
Max-Ratschow-Weg 32
64297 Darmstadt.
Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts, dessen Grundlage sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) findet.
Kategorien erhobener personenbezogener Daten
Bei der Nutzung unserer Webseite oder Buchung unserer Leistungen erheben wir personenbezogene Daten. Bei der allgemeinen Nutzung der Webseite wird Ihre IP-Adresse erhoben. Daneben werden bei der Buchung unserer Leistungen folgende personenbezogene Daten erhoben:
Vor- und Zuname
Adresse
Telefonnummer
Email-Adresse
ggf. Vor- und Zuname und Adresse des Empfängers.
Wenn Sie andere personenbezogene Daten in die Eingabefelder unserer Webseite eingeben, in von uns zur Verfügung gestellte Formulare eintragen oder uns anderweitig zur Verfügung stellen, so werden auch diese Daten erhoben.
Die Datenerhebung dient dazu, die zur Vertragserfüllung notwendigen Leistungen durchzuführen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 b. DSGVO.
Bei online eingegebenen Daten gilt die Datenerhebung zusätzlich der Verbesserung unserer Online-Services. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO.
Sollten die Daten für andere Zwecke als die Vertragserfüllung oder die Verbesserung unserer Online-Services genutzt werden, so werden wir Ihre vorige Einwilligung in die derartige Datenverarbeitung einholen. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 a. DSGVO.
Dauer der Speicherung, Löschung personenbezogener Daten
Die von uns erhobenen und verarbeiteten Daten werden von uns nur bis zu Erreichung des Speicherzwecks gespeichert, außer wir sind zu einer längeren Speicherung aufgrund von Vorgaben des nationalen oder europäischen Gesetzgebers verpflichtet.
Nach Erreichung des Speicherzwecks werden die Daten gelöscht. Sollte eine frühere Löschung durch Vorgaben des nationalen oder europäischen Gesetzgebers verpflichtend sein, so erfolgt die Löschung zum gesetzgeberisch vorgegebenen Zeitpunkt
Allgemeine Datenübermittlung, -protokollierung und -verarbeitung zu systeminternen und statistischen Zwecken bei Nutzung der Webseite
Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite werden über jeden Zugriff auch allgemeine Daten erhoben, welche nicht personenbezogen sind und je nach besuchter Einzelseite variieren. Diese Datenerhebung dient der Übermittlung der Onlineinhalte und der Verbesserung des Onlineangebots.
Die erhobenen Daten beinhalten:
Name der abgerufenen Webseite oder Datei
Datum und Uhrzeit des Abrufs
übertragene Datenmenge
Meldung über erfolgreichen Abruf
Browsertyp nebst Version
Betriebssystem des Nutzers
Referenz URL (die Seite, die auf unsere Seite weitergeleitet hat)
anfragender Provider.
Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Darüber hinaus wird auch die IP-Adresse des Nutzers erhoben. Diese wird mitunter als personenbezogenes Datum klassifiziert, sodass Ihnen diesbezüglich die in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Rechte zustehen.
Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
Sollten Dienste Dritter auf unserer Seite eingebunden sein, so werden die in diesem Abschnitt benannten Daten auch von diesen Dritten erhoben. Die eingebundenen Services Dritter sind in dieser Datenschutzerklärung jeweils in seinem separaten Unterpunkt aufgeführt.
Cookies
Cookies sind Textinformationen, welche eine besuchte Webseite über den Browser eines Nutzers auf dem Rechner des Nutzers speichert. Die Speicherung erfolgt entweder temporär im Arbeitsspeicher (sog. Session-Cookies) oder permanent auf der Festplatte (sog. permanente Cookies). Cookies senden die Cookie-Informationen bei erneuten Besuchen der gleichen Webseite zurück an den Server und ermöglichen so die Identifikation des Nutzers. So können z.B. Nutzerstatistiken erhoben werden oder das Webangebot auf den jeweiligen Nutzer angepasst werden. Diese Daten werden mitunter dazu genutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich als wiederkehrend reservierenden Gast zu identifizieren und enthalten den Namen und die Telefonnummer des Besuchers, wenn der Besucher sich bei der Reservierung entscheidet, dass er bei seinem nächsten Besuch einer Webseite, welche unsere Tools verwendet, wiedererkannt werden möchte. Diese Nutzung der Cookies kann jederzeit durch Löschen der Cookies im Browser und auf dem Endgerät des Besuchers verhindert werden.
Wir setzen auf unserer Webseite sowohl Session-Cookies als auch permanente Cookies ein und erheben, verarbeiten und nutzen damit Ihre Nutzungsdaten. Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und um unseren Nutzern eine optimale Benutzerführung sowie abwechslungsreiche Inhalte zu bieten. Die von Ihnen auf unserer Webseite eingegebenen Daten werden in einem Cookie gespeichert, welcher ausschließlich auf Ihrem Endgerät abgelegt wird. Mit jeder einzelnen Seitenaufforderung werden Daten an die Server unserer Webseite übermittelt und gegebenenfalls in Cookies gespeichert. Sollten Werbeanzeigen auf einer unserer Seiten geschaltet sein, so verwenden die hinter der Anzeige stehenden Werbepartner zur Optimierung der Schaltung von Werbeanzeigen ebenfalls Cookies.
Unsere Webseite kann auch ohne Cookies genutzt werden. Nutzer müssen dafür die Speicherung von Cookies in ihrem Browser deaktivieren oder einschränken. Der Browser kann auch so eingestellt werden, dass Nutzer eine Benachrichtigung erhalten, sobald ein Cookie gesendet wird. Cookies können auch jederzeit von der Festplatte eines PC gelöscht werden. Dies ist sowohl manuell durch Löschung des Ordners „Cookies“ möglich, als auch in vielen Browsern über die entsprechende Lösch-Funktion.
Die Nutzung der Webseite oder von Teilen unserer Webseite kann bei Deaktivierung der Speicherung von Cookies eingeschränkt, weniger nutzerfreundlich oder gänzlich nicht möglich sein, da bestimmte Funktionen unserer Webseite nur verfügbar sind, wenn der Speicherung von Cookies zugestimmt wurde.
Kontaktformular
Bei Kontaktaufnahmen über die auf unserer Webseite zur Verfügung gestellten Kontaktmöglichkeit (Kontaktformular) oder per Email werden die angegebenen Daten, welche zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und das dahinterstehende Anliegen notwendig sind, gespeichert und verarbeitet. Insbesondere werden, soweit Sie dies in die Eingabemasken eingeben, Ihr Vor- und Nachnahme, E-Mail-Adresse und Telefonnummer zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage verarbeitet und gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO.
Newsletter
Nutzer können sich auf unserer Website für unseren Newsletter eintragen, um über Neuigkeiten informiert zu werden. Im Rahmen der Registrierung für den Newsletter werden personenbezogenen Daten automatisiert verarbeitet. So werden die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die bei der Registrierung eingegebenen und erhobenen Daten werden ausschließlich für den Zweck des Versands des Newsletters und im Rahmen des vom Nutzer erteilten Einverständnisses verwendet. Das Einverständnis in die Speicherung und Verarbeitung der Daten kann der Nutzer auch nach Registrierung für den Newsletter jederzeit über einen Link im Newsletter oder per Mitteilung an unsere obigen Kontaktdetails widerrufen. Wir müssen die Anmeldungen zum Newsletter protokollieren, um eine ordnungsgemäße Anmeldung nachweisen zu können. Dazu speichern wir im Rahmen der Anmeldung den Anmelde- sowie den Bestätigungszeitpunkt und die IP-Adresse der Nutzer.
Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei der Anmeldung zum Newsletter ist Art. 6 Abs. 1 a. DSGVO.
Verwendung Dienste Dritter
Ihre Rechte
Sie haben die folgenden Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:
Auskunft
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Kategorien, Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung sowie deren Dauer. Auch haben Sie ein Recht auf Auskunft über das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten sowie über das Bestehen eines Rechts auf Übertragung der Daten. Die vorgenannten Auskünfte und alle weiteren gesetzlich vorgesehenen Auskünfte erhalten Sie unter der im Impressum angegebenen Adresse.
Berichtigung, Löschung, Einschränkung
Auch haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und auf Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, insofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Ebenso können Sie den Umfang der Verarbeitung einschränken lassen.
Widerspruch gegen Verarbeitung
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es bestehen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Datenübertragung
Sie haben das Recht, die uns von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben darüber hinaus das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die bei uns gespeicherten Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem deutschen Recht erforderlich.
Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde
Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (etwa dem Landesdatenschutzbeauftragten), insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung verstößt.
Widerruf der Einwilligung
Beruht die Datenverarbeitung auf einer von Ihnen zuvor erteilten Einwilligung, so können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zur dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Adressat für Ausübung Ihrer Rechte
Möchten Sie die vorgenannten Rechte uns gegenüber geltend machen, so richten Sie Ihr Anliegen unter Angabe Ihrer aktuellen bzw. bei uns hinterlegten Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse (soweit vorhanden)
per Brief an
mecamy UG (haftungsbeschränkt)
Max-Ratschow-Weg 32
64297 Darmstadt
per E-Mail an
mecamy@mecamy.com.
Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

In Kontakt Kommen